Anstellung

Berufsauftrag Lehrperson

Der Berufsauftrag der Lehrperson ist in § 18 des Lehrpersonalgesetzes geregelt und umfasst fünf Teile:

  • Unterricht und Erziehung
  • Vor- und Nachbereitung
  • Zusammenarbeit
  • Weiterbildung
  • Erfüllen administrativer Aufgaben und Aufgaben im Schulwesen

Die Tätigkeit im Unterricht ist durch die Lektionenzahl definiert. Die übrigen Tätigkeiten gehören zu den Pflichten einer Lehrperson, die vom Pensum unabhängig erfüllt werden müssen und mit dem Lohn abgegolten sind.

Der Berufsauftrag der Lehrpersonen wird überarbeitet und die Tätigkeitsbereiche werden quantifiziert.