Sport

Sport

Sport in der Schule geht vom natürlichen Bewegungsbedürfnis des Kindes und von der Freude an der Bewegung aus.
Sportunterricht (vgl. Lehrplan für die Volksschule des Kt. Zürich, S. 319 ff.) ist ein bedeutsamer Teil der Gesamterziehung. Er eignet sich auch für fächerübergreifendes und interdisziplinäres Lernen. 
 

Ergänzende Angebote

Die nachfolgenden Anbieter und Angebote unterstützen und ergänzen den Schulsport. 

Qualität im Sport- und Bewegungsunterricht (qims.ch)

qims.ch ist ein Instrument für eine umfassende und praxisorientierte Qualitätsbetrachtung des Sport- und Bewegungsunterrichts auf allen Schulstufen.

  • qims.ch beantwortet die Frage "Was sollen die Schülerinnen und Schüler am Ende einer bestimmten Schulstufe können?".
  • qims.ch kann zur Analysierung und Steigerung der Qualität im Sportunterricht dienen. 
  • qims.ch hat eine Vielzahl an Testformen entwickelt, welche die Betrachtung des aktuellen Könnensstands der Schülerinnen und Schüler ermöglichen.

Kantonalverband Zürich für Sport in der Schule (KZS)

Der KZS hat den Leistungsauftrag von der Bildungsdirektion, für die Weiterbildung der an der Volksschule im Sportunterricht tätigen Lehrpersonen zu sorgen und den Schulsport zu fördern.

Der Verband

  • plant und organisiert Weiterbildungskurse für Lehrpersonen und Schulhausteams (SCHILF)
  • betreut die Lehrersportgruppen, die ihren Mitgliedern regelmässige Sportlektionen anbieten
  • führt die Kantonale Tagung für Sport in der Schule und die Lehrersporttage durch
  • berät und unterstützt die Schulen bei der Organisation und Durchführung von Schulsportkursen und -veranstaltungen
  • organisiert Schulsportwettkämpfe und -veranstaltungen
  • berät Schulpflegen bei Bauvorhaben und dem Unterhalt von Sportanlagen
  • berät die Bildungsdirektion bei allgemeinen Fragen des Schul- und Breitensports

Turn- und Sportlehrerkonferenz des Kantons Zürich (TLKZ)

Die Turn- und Sportlehrerkonferenz ist der Fachverband der diplomierten Turn- und Sportlehrpersonen. Er fördert und unterstützt den Sport in der Schule, insbesondere an den Mittelschulen. Die TLKZ ist Bindeglied zwischen den Mittelschulen und der Bildungsdirektion in Sachen Sport. Sie führt jährlich den Kantonalen Mittelschulsporttag durch.

Zürcher Kantonalverband für Sport (ZKS)

Der ZKS ist das Dach der Sportverbände im Kanton Zürich. Rund 60 kantonale Sportverbände, 2318 Vereine und 345'000 Mitglieder gehören ihm an.

"schule bewegt"

"schule bewegt" ist ein Programm des Bundes, welches die Umsetzung der bewegten Schule unterstützt und Klassen zu täglicher Bewegung animiert. Jährlich stehen den Schulen themenspezifische Unterrichtsmaterialien zu Bewegung und Ernährung in Form von Modulen zur Verfügung.
Klassen, die täglich zwanzig Minuten Bewegung in den Schulalltag einbauen möchten, können sich auf www.schulebewegt.ch anmelden und erhalten entsprechende Materialien kostenlos zugestellt. Auf der Website von "schule bewegt" stehen zudem ein aktueller Wochentipp, Unterrichtsvorschläge und diverse Literaturtipps zum Download bereit.

Freiwilliger Schulsport

Das kantonale Sportamt unterstützt über das Förderprogramm schulsport.zh freiwillige Schulsportkurse mit Mitteln aus dem kantonalen Sportfonds. Seit dem Schuljahr 2013/2014 können alle Schulen im Kanton Zürich von der Unterstützung profitieren.

Pro Semester mit 15 Trainings beträgt der Pauschalbeitrag (inkl. J+S-Beitrag) 70 Franken pro Lektion bzw. 90 Franken pro Doppellektion.

Alle weiteren Informationen zu schulsport.zh finden Sie auf der Website des kantonalen Sportamts sowie in der untenstehenden Broschüre.

Schule mit sportfreundlicher Schulkultur

Jugend + Sport

logo i_s

Das kantonale Sportamt

  • besorgt die administrative Abwicklung und Abrechnung der gemeldeten J+S-Kurse und -Lager
  • ist verantwortlich für die Aus- und Weiterbildung von J+S-Coaches und -Leitenden

Jedes Jahr nehmen gegen 90'000 Jugendliche an über 6'000 J+S-Kursen und -Lagern teil und rund 8'000 Personen besuchen J+S-Kaderbildungskurse.