Zuweisungsverfahren

Standardisiertes Abklärungsverfahren (SAV)

Einführung für den Schulbereich im Kanton Zürich

Die schulpsychologische Abklärung und Empfehlung ist ein wesentlicher Schritt in der Prüfung von Massnahmen der Sonderschulung. Seit Sommer 2014 führt die Bildungsdirektion dafür das Standardisierte Abklärungsverfahren der EDK (SAV) gestaffelt ein.

Es ist ab Schuljahr 2015/16 verbindlich bei einer möglichen Sonderschulung. Zusätzlich soll das Abklärungsverfahren von den Schulpsychologischen Diensten auch bei komplexen Fragestellungen hinsichtlich von sonderpädagogischen Massnahmen der Regelschule eingesetzt werden.