Eltern

Elternbeiträge

Kosten zu Lasten der Eltern

Der Besuch der Volksschule ist grundsätzlich kostenlos. Ausserdem haben die Schülerinnen und Schüler Anrecht auf Therapien (§ 34 Abs. 3 Volksschulgesetz) und können die Angebote der Musikschulen und des freiwilligen Schulsports benutzen (§ 71 Volksschulgesetz)

Elternbeiträge sind nur in folgenden Fällen möglich:

  • maximal Fr. 10.- pro Mahlzeit bei auswärtiger Verpflegung (Bei Besuch einer Tagessonderschule)
  • maximal Fr. 22.- pro Tag bei ganztägiger Verpflegung (In einem Schulheim, Klassenlager oder mehrtägige Schulreise)

Die Erhebung des Elternbeitrags liegt bis zum festgesetzten Höchstansatz im Ermessen der Schulpflege, weshalb er beispielsweise bei kinderreichen Familien und bescheidenen Einkommensverhältnissen unterschritten werden kann. 

Die Kosten für Privatschule oder Privatunterricht gehen voll zu Lasten der Eltern. Bei der Wohngemeinde können die obligatorischen, in der Schule abgegebenen Lehrmittel, gratis bezogen werden. Das Anrecht auf Therapien (§ 34 Abs. 3 Volksschulgesetz) und auf die Angebote der Musikschulen und des freiwilligen Schulsports (§ 71 Volksschulgesetz) gilt ebenfalls.