Anschluss ans LEUnet

Um auf Personendaten des Personal- und Lohnadministrationssystems des Kantons Zürich (PULS-ZH) zugreifen zu dürfen, ist ein Anschluss an das LEUnet (Datennetzwerk des Kantons Zürich) zwingend notwendig. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich ans LEUnet anzubinden. Bevor ein Zugriff aufs PULS-ZH bestellt wird, muss der Anschluss ans LEUnet sichergestellt werden.

Anschluss ans LEUnet über die politische Gemeinde

Der Anschluss der Schulverwaltung ans LEUnet über die politische Gemeinde ist meist kostengünstig und führt zu keinen zusätzlichen LEUnet-Kosten.

Für eine solche Lösung ist auf kommunaler Ebene mit den zuständigen Stellen Kontakt aufzunehmen und das weitere Vorgehen zu klären.

Anschluss ans LEUnet über VPN-Service (Abraxas)

Ein Anschluss ans LEUnet über VPN-Service (mit SMS-Authentifizierung) der Firma Abraxas ist relativ kostengünstig. Für jede Benutzerin bzw. für jeden Benutzer muss ein separater VPN-Anschluss vorhanden sein. Das ausgefüllte Formular ist zu senden an: Volksschulamt, Abteilung Lehrpersonal, PULS-Zugriff, 8090 Zürich.
Das Volksschulamt reicht nach Prüfung das Formular weiter via CCC SAP, KITT-Geschäftsstelle an die Firma Abraxas.

Kosten (Stand 1.9.2015)

  • Fr. 21.- pro Monat und Benutzer/in
  • Fr. 150.- für Installation

Andere Formen der Authentifizierung können zu höheren Kosten führen. Detaillierte Auskünfte erteilt Abraxas Informatik AG; Tel. 058 660 00 50; Mail: cs@abraxas.ch

 

Mutation für den VPN-Service

Eine Mutation der Mobile Nr. oder der E-Mail-Adresse ist kostenlos.

Wenn der Benutzer wechselt, muss mit demselben Formular eine Abmeldung vorgenommen werden. Das Abmelden ist kostenlos. Das Anmelden eines neuen Benutzers kostet erneut Fr. 150.00 für die Installation.

Direkter Anschluss ans LEUnet

Ein direkter LEUnet-Anschluss für eine Schulgemeinde bietet Sicherheit, Stabilität und eine hohe Verfügbarkeit. Er ist für die Verbindung zweier unabhängiger Netze gedacht und berücksichtigt demzufolge auch die erhöhten Anforderungen an den Datenschutz. Damit verbunden sind zwingend entsprechende Anforderungen an den technischen Betrieb des angeschlossenen Netzes und ein gewisser Formalismus bei Änderungen. Für die erstmalige Inbetriebnahme wie auch den späteren Betrieb ist das Betriebsteam des LEUnet auf eine technisch versierte und erreichbare Kontaktperson vor Ort angewiesen. Es gibt verschiedene Ausbaustufen für einen LEUnet-Anschluss. Die günstigste der verschiedenen Direktanschluss-Varianten ist ein ADSL-Anschluss, ausbaubar bis zu max. 4 Arbeitsplätzen.

Schicken Sie ein Mail mit Ihrem Anliegen an puls@vsa.zh.ch. Die zuständige Person wird sich anschliessend melden, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Kosten (Stand 1.10.2011)

  • Fr. 330.- pro Monat für ADSL-Anschluss bis 4 Arbeitsplätze mit 5MB download und 500kB upload