Netzwerk Begabungsförderung

Das interkantonale Netzwerk Begabungsförderung ist eine Dienstleistung der Schweizerischen Koordinationsstelle für Bildungsforschung in Aarau. Der Pilotbetrieb für die Jahre 2000 bis 2003 wurde von 20 Kantonen der Deutschschweiz getragen und mitfinanziert. Nach einer Übergangsphase übernahmen die EDK-Regionalkonferenzen der Deutschschweiz die finanzielle Trägerschaft des Netzwerkes.

Im Netzwerk Begabungsförderung sind all jene Personen zusammengeschlossen, die sich beruflich oder als Eltern mit der Thematik Begabungsförderung auseinandersetzen:

  • Kantonale Projektverantwortliche
  • In der Bildungsverwaltung oder einem schulnahen Projekt tätige Personen
  • Lehrpersonen
  • Eltern
  • Beraterinnen und Berater
  • Mentorinnen und Mentoren